Ein Debakel für Deutschland

Jubel bei den WM-Zweiten Peter Penz und Georg Fischler. GEPA

Jubel bei den WM-Zweiten Peter Penz und Georg Fischler. GEPA

Innsbruck. Die erfolgsverwöhnten deutschen Rodler haben zum Auftakt der WM ein Debakel erlebt. Die Olympiasieger Tobias Wendl/Tobias Arlt sorgten bei den Doppelsitzern für die einzige deutsche Goldmedaille im nicht-olympischen Sprint. Dagegen musste sich Olympiasieger Felix Loch bei den Herren mit R

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.