Brignone setzte sich die Krone auf

Champagner für die Siegerin: Federica Brignone fuhr am Kronplatz allen davon. Foto: ap

Champagner für die Siegerin: Federica Brignone fuhr am Kronplatz allen davon. Foto: ap

Italienischer Heimsieg beim Riesentorlauf am Kronplatz. Schild auf Platz sieben.

St. Vigil. Heimsieg von Federica Brignone beim Weltcup-Debüt der Südtiroler Ferienregion Kronplatz. Die Italienerin gewann in St. Vigil den letzten Riesentorlauf vor der WM 0,55 Sekunden vor der Französin Tessa Worley. Auf Rang drei landete mit Marta Bassino (+0,57 Sek.) eine weitere Italienerin. Be

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.