Rosberg kontert Lauda: „Falsch verstanden“

Mercedes-Teamaufseher Niki Lauda (l.) kritisierte die Abschiedspläne von Niko Rosberg.  Foto: gepa

Mercedes-Teamaufseher Niki Lauda (l.) kritisierte die Abschiedspläne von Niko Rosberg. Foto: gepa

berlin. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat sich gegen die Kritik von Mercedes-Teamaufseher Niki Lauda an seinem plötzlichen Rücktritt gewehrt. „Ich verstehe nicht, was Niki da geritten hat. Irgendwas muss er falsch verstanden haben“, sagte Rosberg in den Medien. Der dreifache Champion war verärge

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.