Sigurdsson soll neuer Teamchef Japans werden

Die Reise geht in Asien weiter: Dagur Sigurdsson. Foto: reuters

Die Reise geht in Asien weiter: Dagur Sigurdsson. Foto: reuters

Berlin. Dagur Sigurdssons Abgang als deutscher Handball-Bundestrainer rückt näher. Dem Isländer liegt eine unterschriftsreife Offerte aus Japan vor. Dies bestätigte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. Der 43-jährige Ex-Bregenz-Coach soll ab dem kommenden Sommer die japanische Auswahl auf die Olympischen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.