Rapid Wien zog die Reißleine

Wien. 20 Punkte nach 14 Spielen, neun Zähler Rückstand auf Altach – zuviel des Guten für Österreichs Rekordmeister. Nur einen Tag nach der Heimpleite muss sich Rapid einen neuen Trainer und Sport-Geschäftsführer suchen. Die Deutschen Mike Büskens und Andreas Müller wurden von der Klubführung freiges

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.