Das Comeback zieht sich

Hannes Reichelt hat nach seiner Operation noch Trainingsrückstand und muss seine Rückkehr auf die Piste verschieben. Foto: gepa

Hannes Reichelt hat nach seiner Operation noch Trainingsrückstand und muss seine Rückkehr auf die Piste verschieben. Foto: gepa

Hannes Reichelts Rückkehr in den Ski-Weltcup könnte sich bis Jänner verzögern.

Innsbruck. Das Weltcup-Comeback von Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt verzögert sich. Der 36-jährige Salzburger, der am 17. September an der Lendenwirbelsäule operiert worden war, absolvierte in der Vorwoche einen Leistungstest. „Dessen Ergebnis war ernüchternd“, betonte Reichelt am Dienstagabend

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.