Hamilton trumpft im Wilden Westen auf

Pole-Halter Lewis Hamilton kommt in Austin beim Start am besten weg, Daniel Ricciardo (r.) schiebt sich an Nico Rosberg vorbei.  Foto: apa

Pole-Halter Lewis Hamilton kommt in Austin beim Start am besten weg, Daniel Ricciardo (r.) schiebt sich an Nico Rosberg vorbei. Foto: apa

50. Formel-1-Erfolg für den Briten in Austin – Rosberg auf dem zweiten Platz.

Austin. Hamilton hat die Jagd auf Nico Rosberg im Wilden Westen eröffnet und für neue Spannung im WM-Duell der Mercedes-Piloten gesorgt. Der Formel-1-Weltmeister gewann zum dritten Mal in Folge den Großen Preis der USA, für seinen deutschen Teamrivalen blieb nur der zweite Rang. Drei Rennen vor Sais

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.