Adi Hütter freut sich über ersten Gruppensieg

Bern. Vor dem Spiel hatte er noch gemeint: „Wir brauchen nicht um den Brei rum- reden. Wenn wir unter die ersten Zwei kommen und im Frühjahr noch dabei sein wollen, müssen wir gewinnen.“ Gesagt, getan, gefreut – Trainer Adi Hütter feierte mit YB Bern im Heimpiel gegen APOEL Nikosia den ersten Erfolg

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.