Weirather sieht noch Luft nach oben

Tina Weirather kann die Skisaison ohne Verletzungssorgen angehen und möchte wieder ein Wörtchen im Gesamtweltcup mitreden. Foto: gepa

Tina Weirather kann die Skisaison ohne Verletzungssorgen angehen und möchte wieder ein Wörtchen im Gesamtweltcup mitreden. Foto: gepa

Die Liechtensteinerin kann ohne Schmerzen die neue Skisaison angehen.

Sölden. Tina Weirather geht mit einem für sie ungewohnt angenehmen Gefühl in die neue Ski-Weltcup-Saison. „Es war schon länger nicht mehr der Fall, dass ich schmerzfrei und gesund bin und alles passt. Ich freue mich auf die Saison“, sagte die Liechtensteinerin mit österreichischem Pass vor dem Aufta

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.