Wittmann mit kühlem Kopf

Nach 2014 erneut DTM-Meister: BMW-Pilot Marco Wittmann. Foto: Manfred Noger

Nach 2014 erneut DTM-Meister: BMW-Pilot Marco Wittmann. Foto: Manfred Noger

BMW-Pilot sicherte sich nach 2014 im letzten Rennen den zweiten DTM-Titel.

Hockenheim. VN-dg) Spannung bis zuletzt beim DTM-Finale in Hockenheim: Ein zweiter Platz im Samstagsrennen von Leader Marco Wittmann reichte noch nicht ganz aus, um sich bereits vor dem Sonntagsrennen vorzeitig zum Meister zu krönen. Sein einzig noch verbliebener Titelrivale, Edoardo Mortara (Audi),

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.