Trotz Traumstart heißt es bodenständig bleiben

Sturm ist nach dem neunten Saisonsieg der Herbsttitel kaum noch zu nehmen.

Schwarzach. Die Verfolger ließen Punkte und Sturm lacht weiter von der Tabellenspitze. Mehr noch, mit acht bzw. neun Punkten Vorsprung auf Altach bzw. Austria Wien und Salzburg ist den Steirern die Herbstmeisterschaft wohl kaum noch zu nehmen. Auch wenn Trainer Franco Foda trotz grassierender Euphor

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.