Pläne für eine Mammut-WM gedeihen

Gianni Infantino will die Mammut-WM.
               Foto: afp

Gianni Infantino will die Mammut-WM.

Foto: afp

Im FIFA-Hauptquartier fällt die Entscheidung. WM 2026 mit 32, 40 oder gar mit 48 Mannschaften.

Zürich. Ganz unscheinbar unter Punkt neun der Tagesordnung des neuen mächtigen FIFA-Councils verbirgt sich die heiß diskutierte revolutionäre WM-Reform. Als „Zwischenbericht zum Bewerbungsverfahren für die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft 2026“ ist das Thema gekennzeichnet. Es können aber schon bei de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.