Schnellrieder-Elf holte Heimsieg in Überzahl

Gegen Kufstein gab es für den FC Hard einen souveränen 3:1-Sieg.

hard. (VN-tk) „Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können. Erst in Überzahl haben wir die spielerische Überlegenheit auch in Tore umgemünzt“, war Hard-Trainer Oliver Schnellrieder nach dem Heimsieg gegen Kufstein zufrieden. Dabei musste Hard ohne Dominik Lampert auskommen. Der Schlussmann spürte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.