Den Marathon verkehrt, barfuß und im Frack

Künstler Bepe‘ Meilenstein lief mit Startnummer null.

Künstler Bepe‘ Meilenstein lief mit Startnummer null.

bregenz. Eine Kunstperformance der besonderen Art zeigte der gebürtige Tiroler Bepe‘ Meilenstein beim Sparkasse 3-Länder-Marathon. Er absolvierte die 42,195 Kilometer unter dem Motto „Einer gegen alle“ in die verkehrte Richtung, gekleidet in einen Frack und barfuß. Der Start erfolgte im Casinostadio

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.