Die Siegesserie soll auch im EHF-Cup anhalten

von markus krautberger
Auf Marko Tanaskovic und seine Roten Teufel vom Bodensee wartet heute mit Minsk eine schwere Aufgabe im EHF-Cup. Foto: sams

Auf Marko Tanaskovic und seine Roten Teufel vom Bodensee wartet heute mit Minsk eine schwere Aufgabe im EHF-Cup. Foto: sams

Acht Spiele, acht Siege unter Neo-Coach Petr Hrachovec. Auch Minsk soll Harder-Elan spüren.

Hard. „Wiedersehen macht Freude“ – unter diesem Motto steht heute die internationale Partie der „Roten Teufel“ vom Bodensee gegen SKA Minsk in der zweiten Runde der EHF-Qualifikation. Denn im Vorjahr scheiterte Alpla HC Hard in der dritten Quali-Runde klar mit einem Gesamtscore 46:68 an den Weißruss

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.