Erster Stockerlplatz für Motocrosser Rüf

von Heimo Kofler
Philip Rüf machte beim Finale in Kirchschlag Tempo und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf den siebten Rang.  Foto: pr

Philip Rüf machte beim Finale in Kirchschlag Tempo und verbesserte sich in der Gesamtwertung auf den siebten Rang. Foto: pr

Der Bregenzer erreichte beim Finale der österreichischen Meisterschaft Platz drei.

Schwarzach. (VN-ko) Bei der finalen Veranstaltung der österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaft in Kirchschlag gelang Philip Rüf der Sprung auf das Podest. Der 30-Jährige fuhr nach Rang neun in der Qualifikation in den beiden Rennheats die Plätze vier – nach einer Kollision und einer Aufholjagd

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.