EHC Lustenau strapazierte das Glück

von Heimo Kofler
Lustenau-Stürmer David König nimmt Maß, Cortina-Torhüter Marco De Filippo Roia war aber auf dem Posten.  Foto: stiplovsek

Lustenau-Stürmer David König nimmt Maß, Cortina-Torhüter Marco De Filippo Roia war aber auf dem Posten. Foto: stiplovsek

Knapper 4:3-Erfolg gegen Cortina. Der EC Bregenzerwald empfängt heute Asiago.

Lustenau, Dornbirn. (VN-ko) Vierter Sieg des EHC Alge Lustenau in der Sky Alps Hockey League. Die Sticker machten sich beim 4:3 gegen Cortina das Leben schwer. Die 2:0-Führung nach Treffern von Petr Vala (4.) und Max Wilfan (11.) hatte nur 19 Sekunden bestand, Connor Leen verkürzte gleich auf 1:2 (1

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.