Aus 32 mach 48! Infantino plant Mammut-WM

Zürich. Am 13./14. Oktober berät das FIFA-Council in Zürich den Vergabeprozess für das WM-Turnier im Jahr 2026 und ein neues WM-Format. Die Vorgabe von FIFA-Boss Gianni Infantino ist klar: Der Schweizer will kleine Nationen glücklich machen – und noch mehr Geld für den Weltverband generieren. Infant

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.