1:6-Debakel stürzt den FC Dornbirn in die Krise

Die Messestädter können weiterhin auswärts nicht punkten.

salzburg. (VN-tk) Trotz früher Führung dank Torjäger Ygor Carvalho war die Jakubec-Elf mit dem halben Dutzend an Gegentoren noch gut bedient. Nicholas Mayer (3 Tore), Ernst Öbster und Stürmer Ebrima Ndure zerlegten Dornbirn auf allen Linien. Aus insgesamt fünf Spielen über dem Arlberg holte Dornbirn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.