Ein Torjubel im falschen Dress

Seifedin Chabbi jubelt im Cup-Dress über sein Liga-Tor.
Seifedin Chabbi jubelt im Cup-Dress über sein Liga-Tor.

St. Gallen. Es war eine doppelte Erlösung: Der FC St. Gallen kann wieder gewinnen, und dem Ex-Austrianer Seifedin Chabbi gelang das erste Saisontor. Der 23-jährige Österreich-Tunesier aber jubelte im falschen Dress. Denn auf seiner Brust ist Cup-Hauptsponsor Helvetia zu sehen, statt des Schriftzugs

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.