VfB will gegen Leader für Überraschung sorgen

Beim Duell gegen Grödig will der Aufsteiger die Sensation schaffen.

schwarzach. (VN-tk) „Punkte sind keine eingeplant, und die krasse Außenseiterrolle ist uns bewusst. Doch genau darin liegt unsere Chance auf eine Sensation. Wir müssen hinten konsequent und diszipliniert stehen. Mit unseren Kontern sind wir immer für ein Tor gut“, so Hohenems-Trainer Rainer Spiegel.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.