Bulldogs haben positive Erinnerungen an Wild Wings

Kevin Macierzynski trifft morgen auf DEL-Team.
Kevin Macierzynski trifft morgen auf DEL-Team.

Dornbirner müssen morgen nach Schwenningen und wollen erneut überzeugen.

Dornbirn. (VN-ab) Vor drei Jahren trafen die Bulldogs zwei Mal auf die Schwenninger Wild Wings. In beiden Spielen setzten sich die Dornbirner knapp durch. Nach dem guten Auftritt gegen Biel erwartet sich Trainer Dave MacQueen auch gegen den DEL-Vertreter eine ähnliche Leistung. „Das Resultat spielt keine Rolle. Die Jungs auf dem Eis müssen kämpfen, dann funktioniert unser Spiel“, erklärte MacQueen. Die Partie beginnt bereits um 14.30 Uhr.

Einen guten ersten Test zeigte der EHC Lustenau gegen die GCK Lions. Die Sticker unterlagen zwar mit 1:3, boten den Schweizern aber über weite Strecke Paroli. Das Tor für die Gastgeber erzielte Max Wilfan (56.). Deutlich torreicher gestaltete sich das Heimspiel des EC Bregenzerwald. Gegen den NL B-Verein Zug unterlagen die Wälder mit 3:7. Sieben der zehn Treffer fielen im zweiten Drittel. Heute testet die VEU Feldkirch zu Hause gegen Chur (19.30 Uhr).

Eishockey

Testspiele

Gestern spielten

EC Bwald – EV Zug Academy

3:7 (0:0, 2:5, 1:2)

Torfolge: 26. 0:1 Haberstich, 27. 0:2 Rapac, 28. 0:3 Forrer, 28. 1:3 Ban, 30. 2:3 Schröder, 36. 2:4 Maurenbrecher, 37. 2:5 Zehnder, 48. 2:6 Arnold, 51. 3:6 Putnik, 55. 3:7 Pfranger

EHC Lustenau – GCK Lions

1:3 (0:0, 0:2, 1:0)

Tor für Lustenau: 56. 1:3 Wilfan

Heute spielen

FBI VEU Feldkirch – EHC Chur 19.30 Uhr Morgen spielen

Dornbirner EC – Schwenningen 14.30 Uhr

HC Gröden – EHC Lustenau 19.30 Uhr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.