Rutherford ist jetzt im Klub

Rio de JAneiro. Auch London-Olympiasieger Greg Rutherford blieb von einem Diebstahl in Rio de Janeiro nicht verschont. Räuber nahmen dem Weitspringer sein Handy ab, auf dem auch Videos und Bilder seines fast zweijährigen Sohnes Milo waren. „Der ultimative Stimmungsdämpfer“, schrieb der Brite später.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.