Bradl verlässt GP-Serie und fährt Superbike

Berlin. Motorrad-Pilot Stefan Bradl verlässt die Grand-Prix-Serie und wechselt in die Superbike-WM. „Die MotoGP wird ohne mich stattfinden, auch wenn mir diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist“, so der Deutsche. Der 26-Jährige wird für Honda fahren. Seinen einzigen Podestplatz in der Königskla

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.