ÖSV-Adler landeten in Wisla auf Platz vier

Wisla. Österreichs Skispringer sind im Teambewerb des Sommer-Grand-Prix in Wisla auf Platz vier gelandet. Auf Sieger Norwegen fehlten Manuel Poppinger, Clemens Aigner, Michael Hayböck und Stefan Kraft 47,4 Punkte. Die Norweger setzten sich vor Slowenien und Deutschland durch. Starke Leistungen zeigt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.