Tyson Gay ist in Rio doch dabei

RIo de JAneiro. Obwohl Tyson Gay bei den US-Trials über 100 und 200 m den Sprung in die Top Drei deutlich verpasst hat, ist der Ex-Dopingsünder für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro nominiert worden. Der dreifache Weltmeister von 2007 ist für die Staffel vorgesehen. Gay ist über 100 m mit den

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.