Vom Buhmann zum Liebling

paris. Nicht einmal fünf Wochen ist es her, als Olivier Giroud von seinen Landsleuten ausgepfiffen worden war. Ein Tor im EM-Eröffnungsspiel gegen Rumänien (2:1) und einen Doppelpack im Viertelfinale gegen Island (5:2) später ist der 29-Jährige einer der neuen französischen Fußballhelden. Der bullig

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.