Russland nennt 68 Sportler für die Rio-Spiele

Moskau. Russlands Leichtathletikverband (WFLA) hat die Namen der 68 Sportler veröffentlicht, die beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) eine Starterlaubnis für Olympia 2016 in Rio beantragt haben. Zu den bekanntesten Athleten gehören Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa sowie Weitspringerin Dar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.