Ein letztes „Huh!“ für Islands Helden

Welch ein Empfang: Islands Fußballhelden wurde eine ausschweifende Jubelfeier zuteil.
Welch ein Empfang: Islands Fußballhelden wurde eine ausschweifende Jubelfeier zuteil.

Nach der märchenhaften EM hat Island richtig Lust auf die große Fußballbühne bekommen.

Reykjavík. Mit einem kräftigen „Huh“ haben Zigtausende Fans ihre isländischen EM-Helden wieder in der Heimat empfangen. Kapitän Aron Gunnarsson & Co. fuhren am Montagabend in einem offenen blau-rot-weißen Bus durch die Hauptstadt Reykjavík und genossen nach dem Viertelfinalaus eine ergreifende Jubel

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.