Venturini in Steyr siegreich

von Angelika Kaufmann-Pauger
Clément Venturini jubelte über den Etappensieg.
Clément Venturini jubelte über den Etappensieg.

Andrea Pasqualon schlüpfte bei Österreich-Rundfahrt ins Führungstrikot.

steyr. (VN-akp) Clément Venturini feierte auf der zweiten und längsten Etappe der 68. Österreich-Radrundfahrt einen Sieg. 205,5 Kilometer standen von Mondsee nach Steyr auf dem Programm, der Franzose gewann den Massensprint. Nach 20 Rennkilometern setzten sich Helmut Trettwer (WSA), William Clarke (

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.