Interview. Atli Edvaldsson (59), ehemaliger Nationaltrainer von Island

„Eine unserer Stärken: Wir müssen nicht, wir wollen“

Atli Edvaldsson (l.) hat Rudi Völler mal den Job gekostet: Island rang Deutschland 2013 auf der Insel ein Unentschieden ab.
Atli Edvaldsson (l.) hat Rudi Völler mal den Job gekostet: Island rang Deutschland 2013 auf der Insel ein Unentschieden ab.

Der Erfolg ist hausgemacht – Atli Edvaldsson weiß, was Island noch zuzutrauen ist.

Düsseldorf. Das 2:1 der Isländer im Achtelfinale gegen England galt als eine der größten Überraschungen in der EM-Geschichte. Der einstige Nationalcoach und Deutsche-Bundesliga-Profi Atli Edvaldsson äußert sich zum wundersamen Erfolg und zu den Chancen für das Viertelfinale gegen Frankreich.

Die Fach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.