Klitschko muss die Revanche verschieben

Manchester. Der Rückkampf zwischen dem entthronten Boxweltmeister Wladimir Klitschko und Titelträger Tyson Fury am 9. Juli fällt aus. Der britische WBO-Weltmeister und WBA-Superchampion zog sich im Training eine Knöchelverletzung zu, die eine Pause nach sich zieht. Damit muss der Kampf in Manchester

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.