Schwazer steht erneut unter Dopingverdacht

Bozen. Geher-Olympiasieger Alex Schwazer ist nicht einmal zwei Monate nach Ablauf seiner Dopingsperre erneut unter Manipulationsverdacht geraten. Durch zusätzliche Analysen einer Trainingskontrolle vom 1. Jänner soll der 31-Jährige einem Bericht der Gazzetta dello Sport zufolge der Einnahme anaboler

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.