Brändle fuhr aufs Podest

von Angelika Kaufmann-Pauger
Matthias Brändle fuhr 40,5 Kilometer mit rund 500 Höhenmetern im Schnitt von 46,806 km/h.
Matthias Brändle fuhr 40,5 Kilometer mit rund 500 Höhenmetern im Schnitt von 46,806 km/h.

Der Hohenemser Radprofi trumpfte beim Giro mit Rang zwei im Einzelzeitfahren auf.

chianti. Nur zehn Sekunden fehlten Matthias Brändle beim 40,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Chianti beim Giro d‘Italia auf den slowenischen Sieger Primoz Roglic. Mit einem Stundenmittel von 46,806 km/h auf dem hügeligen Kurs mit rund 500 Höhenmetern raste der IAM-Profi beim neunten Tagesabsch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.