Vorderland holt Topspielerin

Wechselt von Duisburg nach Vorarlberg: Petra Mitter.
Wechselt von Duisburg nach Vorarlberg: Petra Mitter.

schwarzach. (VN-tk) Dem FFC fairvesta Vorderland ist ein erster Transfer-Coup gelungen. Der Verein verpflichtete für die kommende Saison Mittelfeldspielerin Petra Mitter vom Spitzenreiter der zweiten deutschen Bundesliga, dem MSV Duisburg. Die 24-jährige Niederösterreicherin spielte bereits für den ASK Bruck Woman Soccer sowie dem SC Leopoldsdorf.

Sportlich geht es für die Vorderländer Damen bereits am Montag im VFV-Toto-Cup gegen Liga-Rivale Rankweil um den Finaleinzug. „Es wäre längst an der Zeit, dass mein Team erstmals im Finale steht“, meint Vorderland-Coach Bernhard Summer. Rankweil, zuletzt vier Mal in Folge Cupsieger, geht als Favorit ins Halbfinale.

Fußball

17. Frauen, VFV-Toto-Cup

Halbfinale

FFC Vorderland – Rankweil Montag

Sportplatz Sulz, 11.30 Uhr, SR Silva

Alberschwende – ESV Bludenz 2:0 (0:0)

Finale

V’land/Rankweil – Alberschwende 26. Mai

Sportplatz Haselstauden, 16 Uhr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.