Nächstes Endspiel für die Bregenzer in Eugendorf

bregenz. (VN-tk) Nach den drei Siegen gegen Anif (3:1), Wacker Innsbruck Amateure (3:0) und Kufstein (2:0) hat sich SW Bregenz im Kampf um den Klassenerhalt eindrucksvoll zurückgemeldet. „Wir müssen in den letzten Runden nochmals alles in die Waagschale werfen. Nur Siege helfen uns weiter“, sagt Bregenz-Trainer Daniel Madlener zur Ausgangslage. Trotz der Rückkehr des zuletzt gesperrten Torjägers Vinicius Gomes wartet auf die Schwarz-Weißen in Eugendorf wieder ein hartes Stück Arbeit. Die Salzburger sind ein unangenehmer Gegner mit vielen guten Einzelspielern. Dennoch glaubt Madlener an den zweiten Auswärtssieg. Voraussetzung ist wie zuletzt eine gute Mannschaftsleistung.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.