Letzter Vorhang für die Vorarlberger Vereine

BW-Kapitänin Elisabeth Schneider fehlt wegen Verletzung.
BW-Kapitänin Elisabeth Schneider fehlt wegen Verletzung.

Feldkirch. (VN-jd) Saisonfinale für die Ländle-Klubs im der Women Handball Austria League (WHA). Der auf Rang neun liegende HC Sparkasse BW Feldkirch hat am letzten Spieltag am Samstag (19 Uhr, Sporthalle Reichenfeld) Stockerau (4.) zu Gast und will sich für das 23:30 auswärts revanchieren. Kein leichtes Unterfangen, da Goalgetterin Elisabeth Schneider (123 Tore) verletzungsbedingt passen muss. Bei den Blau-Weißen letztmals auf der Trainerbank ist Zoltan Sellei.

Zeitgleich geht es für den SSV Dornbirn-Schoren darum, im Duell bei MGA/Fivers (8.) seinen sechsten Tabellenrang abzusichern. Nicht dabei in Wien Johanna Rauch (beruflich verhindert) und Fabienne Tomasini (verletzt). Während Beate Kuhn und Alina Holzer letztmals das SSV-Trikot tragen, wurde mit Valeria Jegenyes der erste Neuzugang vermeldet.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.