Erster FIFA-Kongress als Test für Reformeifer

Mit großer Euphorie eröffnete FIFA-Präsident Gianni Infantino den ersten Kongress nach der Ära Joseph Blatter.
Mit großer Euphorie eröffnete FIFA-Präsident Gianni Infantino den ersten Kongress nach der Ära Joseph Blatter.

Neuer Präsident Gianni Infantino will in Zukunft auf Ex-Stars setzen.

Mexiko-Stadt. Der erste reguläre FIFA-Kongress ohne Joseph Blatter als Präsident seit 17 Jahren wird für den Fußball-Weltverband zum Lackmustest für den eigenen Reformeifer. Bei der Vollversammlung der noch 209 Mitgliedsländer im Centro Banamex in Mexiko-Stadt will der neue Chef Gianni Infantino nac

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.