Cagnotto holte sich zum 30. Mal EM-Gold ab

Tania Cagnotto, die Dauerbrennerin im Wasserspringen.
Tania Cagnotto, die Dauerbrennerin im Wasserspringen.

London. 18. EM-Gold im Wasserspringen vom Ein-Meter-Brett für die Boznerin Tania Cagnotto (30). Die Synchronschwimmerinnen Eirini-Marina und Anna-Maria Alexandri haben in London im Duett-Finale der Freien Kür wie bereits im Vorkampf Platz fünf belegt. Gold ging an die russische Paarung Natalja Ischt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.