Gernot Watzl wechselt auf die Trainerbank

Gernot Watzl wird Trainer bei Landesligist Hohenems.
Gernot Watzl wird Trainer bei Landesligist Hohenems.

Hard. (VN-jd) Nach sechs Saisonen bei Bregenz und einer durch eine hartnäckige Achillessehnenverletzung geprägten Spielperiode beim Alpla HC Hard wechselt Gernot Watzl die Fronten. Der 31-jährige Linzer wird Nachfolger von Andriy Kuzo als Trainer des HC Tectum Hohenems. Sofern es die Verletzung zulässt, wird Watzl in Hohenems als Spielertrainer agieren.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.