Spitzenduo ist weiter drei Punkte getrennt

Siege für Leader St. Pölten und Verfolger LASK Linz.

Schwarzach. Spitzenreiter St. Pölten führt die Fußball-Erste-Liga nach der 33. Runde dank eines 2:0-Auswärtsieges gegen Austria Klagenfurt weiter drei Zähler vor dem einzig verbliebenen Titelkonkurrenten LASK Linz an. Die Tore des Tabellenführers erzielten Daniel Segovia – der Spanier verwandelte bereits seinen fünften Strafstoß und hält bei insgesamt 17 Saisontreffern – und Bernd Gschweidl.

Die Linzer wahrten mit einem 3:1-Auswärtssieg gegen Austria Salzburg, pikanterweise aus Sicherheitsgründen in St. Pölten ausgetragen, aber weiterhin alle Titelchancen. Damit hat der LASK die Möglichkeit, am kommenden Freitag (20.30 Uhr) mit einem Auswärtssieg in St. Pölten im direkten Duell die Tabellenführung zurückzuerobern.

Der FC Liefering liegt nach einer 0:1-Pleite bei Wiener Neustadt weiter fünf Punkte hinter Wacker Innsbruck auf Platz vier. Der Floridsdorfer AC musste auswärts bei Kapfenberg mit 1:4 unterdessen seine 24. Saisonniederlage hinnehmen.

Austria Lustenau feierte am Montag einen 3:0-Heimsieg über Wacker Innsbruck.

Fußball – Sky Go Erste Liga 2015/16

33. Spieltag

SK Austria Klagenfurt – SKN St. Pölten 0:2 (0:1)

SV Austria Salzburg – LASK Linz 1:3 (0:1)

Kapfenberger SV 1919 – Floridsdorfer AC 4:1 (1:0)

SC Wr. Neustadt – FC Liefering 1:0 (1:0)

SC Austria Lustenau – FC Wacker Innsbruck 3:0 (1:0)

Tabelle

 1. SKN St. Pölten 33 23 2 8 59:32 + 27 71

 2. LASK Linz 33 21 5 7 58:30 + 28 68

 3. FC Wacker Innsbruck 33 17 7 9 56:38 + 18 58

 4. FC Liefering 33 16 5 12 59:43 + 16 53

 5. SC Austria Lustenau 33 15 7 11 51:37 + 14 52

 6. Kapfenberger SV 1919 33 14 5 14 59:58 +  1 47

 7. SC Wr. Neustadt 33 10 9 14 34:45 - 11 39

 8. SK Austria Klagenfurt 33 7 9 17 36:56 - 20 30

 9. SV Austria Salzburg* 33 7 8 18 41:69 - 28 23

10. Floridsdorfer AC 33 4 5 24 23:68 - 45 17

Erklärung: *Sechs-Punkte-Abzug aufgrund von Lizenzverstößen; Gemäß Lizenzbestimmung (Zwangsabstieg wegen Insolvenz) wird der Klub nach Saisonabschluss an das Tabellenende gereiht.

34. Spieltag (13. Mai): FC Liefering – SC Austria Lustenau, Floridsdorfer AC – SC Wr. Neustadt, FC Wacker Innsbruck – SV Austria Salzburg, Kapfenberger SV 1919 – SK Austria Klagenfurt (alle Freitag, 18.30 Uhr), SKN St. Pölten – LASK Linz (Freitag, 20.30 Uhr)

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.