Prinzen verlässt 1. FC Nürnberg

Roger Prinzen ist ab sofort auf Jobsuche.
Roger Prinzen ist ab sofort auf Jobsuche.

Nürnberg. Auf die Profis des 1. FC Nürnberg warten die Relegationsspiele um den BL-Aufstieg, in Sachen Nachwuchs organisiert der Klub die Strukturen neu: So wird der Ex-Austria-Lustenau-Spieler Roger Prinzen den Klub verlassen. Zuletzt war der 47-Jährige als U-21-Trainer im Einsatz. Prinzen, der sch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.