Tennisturnier in Madrid verliert die Top-Damen

MAdrid. Das WTA-Tennisturnier in Madrid hat zwei weitere Topspielerinnen verloren. Die Weltranglisten-Fünfte Viktoria Asarenka (BLR) gab w.o., Titelverteidigerin Petra Kvitova (Cze/6) unterlag Daria Gavrilova (Aus/Bild) 3:6, 4:6. Zuvor hatte Serena Williams abgesagt; Agnieszka Radwanska (2), Angelique Kerber (3) sowie Garbine Muguruza (4) haben ihre Spiele verloren. Die Rumänin Simona Halep schaffte es als Nummer sieben und einzige Top-Ten-Spielerin ins Viertelfinale des 4,7-Millionen-Dollar-Turniers.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.