Beate Schrott will Rekord und ins Rio-Finale

Die Olympia-Finalteilnahme ist im Visier: Beate Schrott.
Die Olympia-Finalteilnahme ist im Visier: Beate Schrott.

Wien. Hürdensprinterin Beate Schrott hat sich nach einigen Rückschlägen für das Olympiajahr sehr viel vorgenommen. Die 28-Jährige möchte nicht nur ihren österreichischen Rekord aus dem Jahr 2012 verbessern, sondern in Rio de Janeiro ins Olympia-Finale kommen. „Das große Ziel heuer ist, dass ich Best

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.