Quintana fuhr Sieg nach Hause

Rollte in Genf als Gewinner ein: Nairo Quintana.
Rollte in Genf als Gewinner ein: Nairo Quintana.

Genf. Nairo Quintana hat die 70. Tour de Romandie gewonnen. Den Sieg im Ziel des letzten Tagesabschnitts sicherte sich nach 177,4 Kilometern in Genf Lokalmatador Michael Albasini. Der Steirer Georg Preidler aus dem Giant-Team landete auf dem 17. Rang. Aufgrund eines Sturzes im Finale wurden die erst

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.