Die Austria darf träumen

von Edwin Rosenberger
Insgesamt sechs Spieler aus der Kampfmannschaft kamen bei den Amateuren zum Einsatz.
Insgesamt sechs Spieler aus der Kampfmannschaft kamen bei den Amateuren zum Einsatz.

Im Spitzenduell gegen den DSV konnten die Lustenauer Amateure einen 4:1-Sieg feiern.

Dornbirn. Durch den Sieg gegen den DSV können die Austria Lustenau Amateure den Anschluss an Hohen­ems halten und weiter von der Regionalliga träumen. Matchwinner war Marco Krainz mit einem Tor und zwei Assists. „Ich denke, dass der erste Platz nicht mehr weit entfernt ist, wir sind sehr zuversichtl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.