Weber und Co. mit dem Rücken zur Wand

Göppingen. (VN-jd) Im rein deutschen Duell im Viertelfinale des EHF-Cups der Handballer musste sich der Harder Robert Weber im Trikot des SC Magdeburg im Hinspiel bei FrischAuf Göppingen klar mit 25:31 (11:13) geschlagen geben. ÖHB-Teamspieler Weber war mit sechs Toren erfolgreichster Werfer der Unt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.