US-Girls fühlen sich schlecht behandelt

Chicago. Nach der Beschwerde von fünf Nationalspielerinnen um Star-Torhüterin Hope Solo wegen angeblicher Diskriminierung bei ihren Löhnen hat der US-Fußballverband (USSF) Gesprächsbereitschaft signalisiert. Die Nationalspielerinnen aus dem WM-Team von 2015 fühlen sich ihrer Meinung nach fast vierma

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.