Keine Punkte für Raffl und Co.

Michael Raffl (r.) muss sich gegen Keith Yandle wehren.
Michael Raffl (r.) muss sich gegen Keith Yandle wehren.

Philadelphia. Die Philadelphia Flyers haben in der NHL eine 1:3-Niederlage bei den New York Rangers kassiert. Michael Raffl kam dabei auf 13 Minuten Eiszeit für die Flyers. Die Rangers dominierten die Partie, erst 9,7 Sekunden vor dem Ende musste Goalie Henrik Lundqvist hinter sich greifen und verpa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.