Waiblingen gelang in Schlins Überraschung

0:6 verlor Schlins das Gruppenspiel gegen den FC Bayern.
0:6 verlor Schlins das Gruppenspiel gegen den FC Bayern.

Der Nachwuchs aus der Kleinstadt nahe Stuttgart gewann das U-9-Finale.

Schlins. Mit einem Überraschungssieg des FSV Waiblingen endete das internationale Nachwuchs-Hallenturnier des FC Schlins. So ließen die Jungkicker aus der baden-württembergischen Kleinstadt renommierte Teams wie den FC Bayern München, Schalke 04 oder SK Rapid hinter sich. Im Endspiel des U-9-Turniers erzielte Alan den Siegtreffer für das Team aus Deutschland. Endspielgegner war der Nachwuchs des SK Rapid. Die Hütteldorfer hatten im Halbfinale Schalke im Elferschießen ausgeschaltet, während Waiblingen nach starkem Spiel mit 3:2 gegen die Jungstars des FC Bayern siegreich geblieben war.

So jubelte die siegreiche Mannschaft.
So jubelte die siegreiche Mannschaft.
Schalke und RB Salzburg trennten sich 2:2.
Schalke und RB Salzburg trennten sich 2:2.
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.